Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


windelservice

Windelservice

Kommt ein Baby zur Welt, so ist in der Regel auch mit mehr Müll zu rechnen. Vor allem Wegwerfwindeln tragen da ihren Teil bei – durchschnittlich werden in der ersten Zeit täglich acht Wegwerfwindeln benötigt.

Reduziert wird der Müll zum Beispiel durch das Verwenden von Stoffwindeln. Diese sind günstiger in der Anschaffung und meist beliebig oft waschbar. Zudem sind im Handel ökologische Windeln erhältlich, die – je nach Produkt – bis zu 98% biologisch abbaubar sind und somit im Biomüll entsorgt werden können.

Viele österreichische Gemeinden bieten einen so genannten Windelgutschein für Wickelsysteme mit Stoffwindeln – dieser variiert in seiner Höhe bei einem Mindesteinkaufswert von EUR 250 zwischen EUR 90 bis EUR 150. Der Betrag des Windelgutscheins wird beim Kauf von Stoffwindeln direkt vom Gesamtbetrag abgezogen. Zu zahlen ist lediglich der Differenzbetrag.

Da der zur Verfügung gestellte Müllcontainer oft nicht ausreicht, stellen viele Gemeinden einen so genannten Windelcontainer zur Verfügung. Oft findet sich dieser am Bauhof. Manche Gemeinden bieten ein spezielles Service für Familien an und stellen gegen ein kleines Entgelt eine spezielle Windeltonne zur Verfügung.

Um das etwaige Windelservice nutzen zu können, erkundige dich bitte bei deiner Heimatgemeinde nach den Möglichkeiten der Windelentsorgung und frage nach, ob es finanzielle Unterstützung beim Kauf von Stoffwindelpaketen gibt!

windelservice.txt · Zuletzt geändert: 2014/01/10 15:29 von admin